Hüftabduktionsorthese Cosa Active/Junior

Unauffällig effektiv

Die Cosa Active/Junior, eine sogenannte Hüftabduktionsorthese, kann vom Kindes- bis hin ins Erwachsenenalter getragen werden. Bei einem Scherengang, wie er typischerweise bei verschiedenen Ausprägungen infantiler Zerebralparese zu beobachten ist, verhindert die Orthese das Überkreuzen der Knie und ermöglicht durch die Abduktionspolster ein stabileres Stehen und Sitzen. Dadurch müssen Anwender weniger Kraft aufwenden, um größere Entfernungen zurückzulegen. Zusätzlich fördern die verbesserte Beckensymmetrie und die erweiterte Kniefreiheit ein physiologisches Gangbild.

Auch Rollstuhlnutzer profitieren von der Cosa Active/Junior, da die Orthese separate Abduktionskeile für den Rollstuhl überflüssig macht.

Die Orthese kann zudem problemlos auch mit Unterschenkelorthesen getragen werden

Atmungsaktives, weiches Material

Die Cosa Active/Junior besteht aus einem stretchbaren, atmungsaktiven Material, das angenehm zu tragen ist und dazu beiträgt, die Schweißbildung gering zu halten. Die Hose ist einfach zu pflegen und kann per Maschinenwäsche bei 40° gewaschen werden. Zum regelmäßigen Wechseln und Waschen enthält das Starterset zwei Hosen und ein Paar Abduktionskeile

Individuell positionierbare Gurte

Die individuell einstellbaren Gurte stabilisieren und fixieren die Polster und verstärken die Außenstellung.

Abduktionspolster

Die Abduktionspolster werden in den extra eingenähten Polstertaschen der Hose oberhalb der Kniegelenke angebracht. Die Polster sorgen für einen künstlichen Abstand zwischen den Knien und ermöglichen so ein stabileres Gangbild. Die individuelle Anpassung der Polster erfolgt durch einen Orthopädietechniker.

Reißverschluss zum bequemen An- und Ausziehen

Die Cosa Linie unterteilt sich in die Cosa Active und die Cosa Junior. Während letztere ein Größenspektrum von 80-116 abdeckt (dies entspricht einer Körpergröße von 74 bis 122 cm) und ohne Reißverschluss auskommt, ist die Cosa Active ab Größe 128 bis zur Unisex-Größe L erhältlich (Damen 46 und Herren 54).



Vorteile auf einen Blick

Unauffällig effektiv

Die Cosa Active und die Cosa Junior verbessern durch Polster zwischen den Beinen die Rumpfkontrolle und stabilisieren das Stehen und Sitzen. Auch die Beweglichkeit ist höher, da der Scherengang (das spastische Überkreuzen der Beine) vermindert wird. Die Kniefreiheit führt insgesamt zu einem verbesserten Gangbild.

Hoher Tragekomfort

Atmungsaktives, weiches Material, die individuell positionierbaren Gurte sowie der Reißverschluss (Cosa Active) zum bequemen An- und Ausziehen: All das sichert einen angenehmen Tragekomfort.

Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten

Die Orthese macht separate Abduktionskeile für den Rollstuhl überflüssig, da die Abduktionspolster auch im Sitzen für eine breitere Sitzbasis sorgen. Unterschenkelorthesen lassen sich problemlos mit der Cosa Active/Junior kombinieren, um das Gangbild zu stabilisieren.

Tag und Nacht tragbar

Die Cosa Active/Junior kann am Tag und in der Nacht getragen werden. Insbesondere nachts trägt sie dazu bei, ein Scheuern der Knie zu verhindern.

Einfache Pflege

Die Cosa Active/Junior kann bei einfacher 40° Maschinenwäsche gewaschen werden. Die Polster sind zu diesem Zweck herausnehmbar.

Indikationen

  • Diplegie (spastisch)
  • Hüftdysplasie
  • Hüftgelenksubluxation (angeboren)
  • Hypotonus
  • Tetraplegie (spastisch)

Downloads

Bitte wählen Sie ein geeignetes Format:

Cosa Active/Junior

Anwenderinformation

Bitte wählen Sie ein geeignetes Format:

Produktkatalog Bandagen und Orthesen

Hier finden Sie alle Ottobock Produkte aus den Bereichen Bandagen und Orthesen.

FAQ


Ähnliche Produkte


Die dargestellten Produkte zeigen Versorgungsbeispiele und eine Auswahl der Produkte von Ottobock. Ob ein Produkt für Sie tatsächlich geeignet ist und ob Sie in der Lage sein werden, die Funktionalität eines Produktes voll auszuschöpfen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Entscheidend sind unter anderem Ihre körperliche Verfassung, Ihre Fitness und eine detaillierte ärztliche Untersuchung. Lassen Sie sich von Ihrem Sanitätsfachhandel über Behandlung, Kontraindikationen und mögliche Risiken aufklären. Bitte lesen Sie die Produktinformation und Gebrauchsanweisung.