Adaptivrollstuhl Motus



Was Sie wissen sollten

Vorteile auf einen Blick

Radeinstellungen

Der Motus bietet über 48 verschiedenen Radeinstellungen, die sich Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Mittels Vorspur- und Nachspureinstellung können Sie Ihre Antriebsräder besser ausrichten, um den Rollwiderstand zu minimieren und Kraft zu sparen.

Verbesserte Positionierung

Der abgewinkelte Vorderrahmen verbessert die horizontale Positionierung der Lenkrollen – und die Stabilität nach vorne. Die Ausrichtung der Lenkrollen lässt sich einfach einstellen.

Verriegeln und lösen

Der Kniehebel ist stabil und einfach zu bedienen – und er dreht sich nicht um den Rahmen des Rollstuhls.

Rahmenoptionen

Die Geschmäcker sind – zum Glück – verschieden, dabei spielt die Lieblingsfarbe eine besondere Rolle, auch bei der Rahmenfarbe. Beim Motus haben Sie die Wahl zwischen einer Vielzahl von Rahmenfarben.

Technische Details

Verbesserte Kreuzstrebentechnologie

Unsere dreiteilige Kreuzstrebe mit hexagonaler innerer Kreuzstrebe reduziert die Verdrehung und ahmt die Festigkeit eines starren Rollstuhls nach. Das bietet Ihnen maximale Stabilität. Mit weniger Drehpunkten können Sie Ihren Rollstuhl einfach für Transport und Lagerung zusammenlegen.

Technische Infos

Technische Daten  
Sitzbreite 255-555 mm
Sitzhöhe vorn/hinten 420 – 520 / 360 – 520 mm
Sitztiefe 360 – 540 mm
Gesamtlänge 805 – 1.110 mm
Gesamtbreite 520 – 755 mm
Gesamthöhe 730 – 1.090 mm
Faltmaß 320 – 355 mm
Rückenhöhe 300 – 500 mm
Unterschenkellänge 340 – 520 mm (Motus CV: bis 550 mm)
Vorderrahmenwinkel 70° / 80°
Gewicht ab ca. 12 kg (Motus CV: 13 kg)
Max. Zuladung 125 / 140 kg


Zubehör

Ähnliche Produkte


Die dargestellten Produkte zeigen Versorgungsbeispiele und eine Auswahl der Produkte von Ottobock. Ob ein Produkt für Sie tatsächlich geeignet ist und ob Sie in der Lage sein werden, die Funktionalität eines Produktes voll auszuschöpfen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Entscheidend sind unter anderem Ihre körperliche Verfassung, Ihre Fitness und eine detaillierte ärztliche Untersuchung. Lassen Sie sich von Ihrem Sanitätsfachhandel über Behandlung, Kontraindikationen und mögliche Risiken aufklären. Bitte lesen Sie die Produktinformation und Gebrauchsanweisung.