Sport für Kinder mit Behinderung

Im Kindesalter sind Bewegungserfahrungen besonders wichtig. Im Sport mit Gleichaltrigen machen sie erst recht viel Spaß, stärken das Gemeinschaftsgefühl und das Selbstbewusstsein. Aber auch Kinder, die introvertiert lieber in Ruhe mit sich selbst beschäftigt sind, haben im Sport die Chance, sich gut zu entwickeln. Ob in Individual- oder Mannschaftssportarten, das motorische Lernen fördert die körperliche und geistige Entwicklung gleichermaßen. Kindern mit Handicap die Anstrengungen nicht zumuten zu wollen, sollten Eltern deshalb gründlich überdenken und mit Fachärzten und Therapeuten Vor- und Nachteile besprechen.

Welche Fähigkeiten besitzt das Kind? Welche Sportart bereitet ihm Freude? Wo gibt es welche besonderen Angebote, um aktiv zu werden? Das „beste“ motorische Lernalter sehen Sportwissenschaftler unterhalb von zwölf Jahren. Aber auch danach ist es nicht zu spät, an der Bewegung Freude zu entwickeln, die ein Leben lang anhält.

Unterstützen Sie ihr Kind bei der Suche nach einem geeigneten Sportprogramm im Verein sowie eine sportliche Förderung im Schulalltag, das die motorische und geistige Entwicklung fördert.

Welche Sportart eignet sich für mich?

Schule als Sportwelt für Kinder mit Behinderung

Die Erziehung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung durch Bewegung, Spiel und Sport sollte in der täglichen Schulpraxis an Schulen umgesetzt werden. Dabei müssen die behinderungsbedingt unterschiedlichen Voraussetzungen der Kinder im Sinne einer individuellen und gemeinschaftlichen Förderung berücksichtigt werden. Die Schulen sollten dabei für behindertengerechte Sportstätten und entsprechende Ausstattung mit Sportgeräten sorgen. Eltern können gegebenenfalls mit Unterstützung von Sportvereinen die Schulen darüber aufklären, welche Bedeutung Bewegung, Spiel und Sport für die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder haben. Kinder mit Behinderung sollten am regulären Sportunterricht sowie an schulsportlichen Wettkämpfen und Sportfesten teilnehmen. Ist dies nicht der Fall, sollten Eltern aktiv werden und über den Sportverband und den Schulträger auf die Relevanz eines inklusiven Schulprogramms hinweisen.

Vereinssport für Kinder mit Behinderung

Für ein wohnortnahes Angebot von Sportangeboten außerhalb der Schule für Kinder mit Behinderung sollten die Möglichkeiten der lokalen Sportvereine genutzt werden. Viele Sportorganisationen bieten bereits Sportprogramme und Veranstaltungen an, bei denen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam Sport treiben können. Denn das Thema Inklusion wird vermehrt auch in Vereinen aufgegriffen. Selbst wenn die Vereine keine inklusiven Sportprogramme anbieten, ist es sinnvoll, mit dem Trainer oder Übungsleiter über die Integration von Kindern mit Behinderung zu sprechen.

Geeignete Versorgung für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

Mit einer großen Auswahl an hochwertigen Hilfsmitteln haben wir das Ziel, Kindern mit Behinderung die bestmögliche Versorgung für den jeweiligen Entwicklungsstand zu geben. Informieren Sie sich über unsere kindgerechten Hilfsmittel. Sie fördern die Mobilität und Motorik, wie eine korrekte und stabilere Körperhaltung, frühzeitiges Stehen und physiologisches Gehen. Bei gleichzeitig hoher Sicherheit bekommt Ihr Kind neue Bewegungsfreiheiten und mehr Selbstständigkeit in Alltag und Freizeit.

Kinder mit einer prothetischen Versorgung, die darüber hinaus intensiver trainieren möchten, profitieren zusätzlich von unseren speziellen Sportprothesenkombination. Bestehend aus einem Sportkniegelenk für Kinder und einer dynamischen Sportfußprothese, dem Runner junior, eröffnet sie besonders aktiven Kindern neue Perspektiven für eine sportliche Zukunft.



Sport Produkte

Ob Sportanfänger, Hobbyathlet oder paralympischer Goldmedaillengewinner: Mit unseren Sportsline Produkten möchten wir dich schneller, glücklicher und agiler machen.

mehr

Ottobock Kinder

Bewegung fördern, Leben gestalten! Kinder wollen spielen, lernen und am Leben teilhaben. Dies gilt auch für Kinder mit Einschränkungen. Erfahren Sie mehr über unsere passenden Hilfsmittel speziell für Kinder.

mehr


Sportlich und aktiv im Alltag